bild-jan-füllemann-webseiten-gestalter-peine

Themen rund um Webdesign.

Gutes Webdesign: Themen und Tips. Denn Es sind die kleinen Dinge, die eine Webseite erfolgreich oder weniger erfolgreich werden lassen.

geschichte-der-webseitenentwicklung-teil-1
Datum: | Kategorie:

Webseitenentwicklung - Geschichte, Teil 1

Es ist der 6. August 1991, als die erste Website der Welt live geht. Tim Berners-Lee hatte das Projekt seinem Arbeitgeber CERN vorgeschlagen, um den Austausch von Informationen zwischen den unterschiedlichen Abteilungen der Forschungseinrichtung zu vereinfachen.

Der Geburtsort
Die Europäische Organisation für Kernforschung, kurz CERN nach der französischen Bezeichnung, ist eine Großforschungseinrichtung mit Sitz in der Schweiz. Die Organisation ist auf physikalische Grundlagenforschung spezialisiert. Darüber hinaus gilt CERN als der Geburtsort des Internets.

Der Begründer
Sir Timothy John Berners-Lee ist ein britischer Informatiker und Physiker und wird weithin als Begründer von sowohl dem World Wide Web als auch von HTML angesehen. Berners-Lee war in den 80er Jahren beim CERN beschäftigt. Dabei fiel ihm auf, dass die unterschiedlichen Netzwerk-Strukturen in den verschiedenen Einrichtungen des Forschungszentrum den Informationsaustausch zwischen den Standorten wesentlich erschwerten.

Das Projekt
Um den Fluss der Informationen zu vereinfachen, begann Berners-Lee an einem Projekt zu arbeiten, dass den weltweiten Austausch von Wissen vereinfachen sollte. Im Rahmen dieses Projektes entwickelte der Forscher nicht nur die Programmiersprache HTML, mit der sich Inhalte auf die Webseiten bringen lassen, sondern unter anderem auch den ersten Browser der Welt, den WorldWideWeb. Auch für die Entwicklung der URL sowie des Transferprotokolls HTTP gilt Berners-Lee als Erfinder.

Die erste Website
Im Rahmen dieses Projekts veröffentlichte der Informatiker auch die aller erste Website der Welt. Auf dieser Seite erklärte er, was das World Wide Web sein sollte, wie man den dazugehörigen Browser bekommt und wie man einen Server dafür aufsetzt.

Dabei wurde das Wissen der Forschungseinrichtung von Vornerein als Open Source weitergegeben und nicht patentiert. Berners-Lee setzt sich auch heute als Vorsitzender des World Wide Web Consortium, W3C, dafür ein, dass technische Spezifikationen transparent und mit maximalen Konsens entwickelt werden. Auch heute noch kann man die erste Webseite unter info.cern.ch aufrufen. Die heutige Website ist allerdings nicht ganz entsprechend dem Original, da es sich dabei um eine Kopie aus dem Jahr 1992 handelt.

Mehr Informationen zum Projekt World Wide Web finden Sie unter home.cern.

Lesen Sie weiter im Teil zwei unserer Geschichte der Webseiten-Entwicklung

Sie wollen eine rundum gelungene Website erstellen lassen?

So einfach geht’s: Kontaktieren Sie mich gerne für einen kostenlosen Erstentwurf und vor allem ein persönliches Gespräch zum Kennenlernen. Bei mir bekommen Sie eine erfolgreiche Website aus einer Hand und ganz nach Ihrem individuellen Bedarf.

Lesen Sie gerne mehr über meine Expertise für
Online-Auftritte und Websites für spezielle Branchen und innerhalb spezieller Regionen. Wir werden viel erreichen! Ich freue mich, für Sie zu arbeiten.

Ihr Jan Füllemann


Einfach Gute Seiten

Freundlich, schnell und zuverlässig. Webseiten für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Deutschland.

KONTAKT

E-Mail: ObscureMyEmail
Telefon: +49 5171 98 78 000